Control Area

Willkommen bei Just1Life Gaming e.V. We are the Gamerz

Go to login
BIG nach dem Umbau: Wie geht es weiter für smooya und nex?
postet by BigSaVo | 2020-01-05 | Counter Strike

BIG nach dem Umbau: Wie geht es weiter für smooya und nex?

Die Verpflichtungen von Florian 'syrsoN' Rische und Nils 'k1to' Gruhne haben Folgen bei BIG. Owen 'smooya' Butterfield plant einen Umzug über den Atlantik. Johannes 'nex' Maget sitzt bis auf Weiteres auf der Bank.
 
Nach den durchwachsenen Ergebnissen der vergangenen Monate entschied sich BIG zum Jahreswechsel für einen Neuanfang und verpflichtete die beiden Sprout-Spieler syrsoN und k1to. Im Gegenzug mussten smooya und nex ihre Plätze im Lineup räumen. Wie geht es weiter mit den beiden CS-Profis?


Weite Reise: smooya möchte nach Nordamerika

Publikumsliebling smooya ist für alle Angebote offen, verkündete er in seinem Abschiedstext an die BIG-Community auf Twitter. Doch am liebsten würde er in Nordamerika spielen, heißt es weiter. Zwar hat er jetzt eine Zeit erwischt, in der die größten Post-Major-Shuffle bereits abgeschlossen sind, und Neueinsteiger wie OG Esport, Gen.G und Team Secret bereits Lineups aufgebaut haben und "alte Hasen" wie Complexity ebenfalls vollzählig sind. Dennoch gibt es weiterhin ein paar Möglichkeiten für smooya.

 


Beispielsweise ist Cloud9 nach der Übernahme des Trios Damien 'daps' Steele, Kenneth 'koosta' Suen und Timothy 'autimatic' Ta durch Gen.G Esports derzeit ohne einen einzigen aktiven Spieler, kündigte aber bereits an, in Zukunft wieder ein Lineup auf die Beine stellen zu wollen.

Statement smooya

 

 

"Oh and just a little special note for the germans following me: Danke und gute Nacht Leute, ich werde den ganzen deutschen Support vermissen und hoffe einige werden mich weiter unterstützen auf meinem weiteren Weg. Danke für die tollen Erinnerungen!"


Nach mehr als anderthalb Jahren bei BIG hat smooya der deutschen Szene aber nicht nur seinen legendären Stadion-Hit: "smooooooya" geschenkt, sondern auch unvergessliche Momente wie das Finale der ESL One Cologne 2018 und den Einzug ins Viertelfinale des FACEIT Major London 2018. Dass smooya trotz der Meinungsverschiedenheiten und der Versetzung auf die Bank Anfang 2019 erneut zu einem wichtigen Bestandteil des BIG-Lineups wurde, zeugt von seiner Entwicklungs- und Anpassungsfähigkeit als Spieler.

Eine Möglichkeit für smooya wäre es, ein mögliches britisches Lineup auf die Beine zu stellen und damit die internationale Bühne zu erobern. Britische Kollegen wie der ehemalige Complexity-Spieler Rory 'dephh' Jackson oder ex-Epsilon-Spieler Thomas 'Thomas' Utting hätten für ein solches Projekt aktuell ebenfalls Zeit.

 

Die großen Gewinner? BIG wagt den Neustart


Nach den Wechseln könnte man BIG für den großen Gewinner halten, doch es bleibt abzuwarten, wie gut das neu formierte Lineup miteinander harmoniert. Denn mit einer Sprachbarriere muss man im Team weiterhin arbeiten, nachdem Can 'XANTARES' Dörtkardeş seinen Platz behalten durfte.

Der neue AWP-Spieler syrsoN wird in Zukunft zweifellos eine Schlüsselrolle im Team spielen, auch weil er durch seine Vergangenheit mit Tizian 'tiziaN' Feldbusch bei ALTERNATE aTTaX das Bindeglied zwischen dem neuen Duo und dem alten BIG-Team sein wird.

Die zusätzliche Firepower von k1to sollte ein hervorragendes Upgrade für die unkonstante Performance von nex sein. Hinsichtlich der Erfahrung in der Top-CS-Szene ist der BIG-Veteranen dem Youngster jedoch noch weit voraus.

Mit dem Einstieg von Fatih 'gob b' Dayik als "Head of CS:GO" steht allerdings für die Neuzugänge ein guter Ratgeber bereit. Denn einen erfahreneren Ex-Profi gibt es in der deutschen Szene nicht. Die Kenntnisse der zurückgetretenen CS-Legende kommen nun auch Ansager tabseN wieder direkt zu Gute.

Zuletzt kümmerte sich gob b um den Nachwuchs bei BIG und half BIG. OMEN Academy bei den 99Damage Finals. Neben gob b wurden auch weitere Neuerungen im Trainerteam für die nächste Zeit in Aussicht gestellt, erstmal geht es für Trainier und Spieler ins erste Bootcamp.
 

Zurück auf die Bank: nex zum dritten Mal auf der Bank

Zum dritten Mal in seiner Zeit bei BIG ist Johannes 'nex' Maget auf die Bank versetzt worden. Denn während der Vertrag von smooya direkt zum 31. Dezember 2019 aufgelöst wurde, hat man den BIG-Mitbegründer nex nicht vor die Tür gesetzt.

Ob es nun daran liegt, dass nex Mitbegründer des "BIG Clan" ist oder man ihn schlichtweg noch als Ass im Ärmel aufbewahren möchte, falls das neue Projekt nicht den gewünschten Erfolg bringt, bleibt ein Fragezeichen.

BIG-Manager Christian Lenz dementierte die Gerüchte allerdings bereits, wonach nex nach seiner Genesung für den türkischen Star-Rifler XANTARES einsteigen soll damit man ein komplett deutsches Lineup hat.

Eine weitere Einsatzmöglichkeit für nex wäre das neue Engagement von BIG in der nationalen ESL Meisterschaft. Der BIG-Clan verkündete den Wiedereinstieg in den Wettbewerb. Das Profi-Team soll dabei mit Unterstützung von Academy-Spielern wieder um den deutschen Meistertitel kämpfen.

Statement Christian Lenz, Manager
 
Also was ich euch schon mal sagen kann: Der Wechsel von Joe hat definitiv nix mit seiner Gesundheit zu tun, er ist absolut fit. So Gerüchte zu streuen ist leider sehr fragwürdig und menschlich auch unterste Schublade, vor allem da nie etwas nach dem Sommer kommuniziert wurde, als das Thema abgeschlossen wurde.


Foto: BIG



Geschrieben von TheHotz

 99damage.de

 

 

 

Advertising

Teamspeak

Just1Life Gaming e.V.
WE ARE ONE
Just1Life Gaming e.V. ist ein offizieller eSport Verein der im Jahre 2017 von BigSaVo gegründet wurde. Disziplin, Ehrgeiz, Verantwortung und Zuverlässigkeit beschreiben den Verein. Und jedes Mitglied jeder Spieler soll sich hier zuhause fühlen.